Dienstag, 28. Januar 2020

Die Figur des Monats Januar - Die Prinzessin und ihr Prinz

Der Weihnachtszeit haben wir im Januar gerade den Rücken zugekehrt. Doch wer kennt es nicht, das Weihnachtsmärchen Nummer 1, dass auf sämtlichen Kanälen rauf und runter jedes Jahr läuft. Ein Märchen in winterlichem Charme, gedreht auf Schloss Moritzburg und damit nur knapp 2 Autostunden entfernt vom Seiffner Weihnachtsland. Klar die Rede ist von "3 Haselnüsse für Aschenbrödel". Ich persönlich bin ein riesiger Fan dieses Märchens und Weihnachten ohne diese Romanze ist schon fast undenkbar.
Seit über 10 Jahren gibt es im Schloss Moritzburg immer in den Wintermonaten eine Ausstellung zum Kultfilm und eine kleine Seiffner Rarität hat dort einen Platz gefunden - die Prinzessin aus dem Hause Uhlig. Einst wurde sie für genau diese Ausstellung geboren und ihrem Original, dem Aschenbrödel aus dem Film, nachempfunden. Wenige Jahre später durfte natürlich auch der begehrte Prinz zur Prinzessin nicht fehlen.
Aschenbrödel und ihr Prinz
Heute gibt es nicht nur das klassische Prinzenpaar aus dem Film, sondern auch noch zwei weitere Prinzenpaare. Schließlich müssen zu einer Hochzeit auch Gäste geladen sein. Natürlich können die beiden nicht nur in Moritzburg bestaunt, sondern auch im Erzgebirge in der Firma Uhlig angetroffen werden. Sie lassen Kinderaugen leuchten und Herzen höher schlagen und schmücken heute so manches (Kinder) - Zimmer mit ihrem Charme.

Keine Kommentare:

Kommentar posten